Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 22.04.21 18:23

Bezeichnung: Ploussard - Vin de France
Winzer/Produzent: Frédéric Cossard [Domaine de Chassorney]
Land / Region: Frankreich - Jura
Jahrgang: 2018
Typ: Rotwein
Rebsorte: Poulsard
Alkohol (Vol.%): 13,5
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben:
Preis: 44,5 Euro je 0,75 l (im Handel) bei Culinaires - 21.10.2020
Bewertung: Nachkauf 3 von 3, Gesamt 22 von 25
Preis / Genuss: akzeptabel/angemessen
Autor/Verkoster: EThC
Verkostungsdatum: 18.04.2021
Eingetragen von: EThC ... [Rückfrage zur VKN an EThC]
VKN im Detail: Farblich ein dunkleres Granatrot mit höherer Transparenz. Die Nase stellt bezüglich der Beschreibung schon erhöhte Anforderungen, mir fiel Granatapfelmost mit Blutorange ein, dazu weiße Tannine und Specksteinstaub im Anflug. Geschmacklich setzt sich das so fort, die weißen Gerbstoffe sind höchst samtig und sorgen für einen angenehmen Microfaserpelz, die ploussardtypische Zitrusseite zeigt anfermentierte Blutorangen und Clementinen, die Säure ist deutlich und geschmeidig zugleich, als Basis wieder was Specksteiniges. Der ziemlich lange Abgang verbindet Geschmeidigkeit und Frische gepaart mit der stark reduktiven Agrumenseite und rötendem Granatapfelmost, im Finale Steinsamt ohne Ende.

Einerseits wird die Rebsorte hier sehr klar und deutlich erkennbar abgebildet, andererseits ist der Wein gegenüber den klassischeren Ploussards aka Poulsards durch Gerbstoffe bzw. Reduktivität klar (nach oben) abgesetzt, ist dabei auch klar naturweinig, aber trotzdem aus meiner Sicht weit vom Freakigen entfernt. Also irgendwie aus meiner Sicht eher "versöhnlich" denn polarisierend. Aber das müßten die Klassikliebhaber ggf. bestätigen...

Nachtrag nach 24 Stunden mit Luft: es hat sich nichts Wesentliches verändert, eine kleine Kante mehr hier, ein bißchen mehr Rundheit da, die Veränderungen sind im Einzelnen schwierig zu beschreiben, insgesamt etwas geschmeidiger. Aber nach wie vor richtig tolles Zeuch auf unverändert hohem Niveau...
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: https://ec1962.wordpress.com/2021/04/22/auf-zu-neuen-ufern/
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 67 mal abgerufen

Bilder:

 

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung