Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 04.06.21 21:40

Bezeichnung: [Spätburgunder] - Blanc de Vaux - brut - Deutscher Sekt
Winzer/Produzent: Schloss Vaux
Land / Region: Deutschland - Sonstige
Jahrgang: 2016
Typ: Schaumwein
Rebsorte: Spätburgunder (Pinot noir)
Alkohol (Vol.%): 12
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben: L 5911 / 1606
Preis: 14 Euro je 0,75 l (Sonstige Bezugsquelle) - 04.06.2021
Bewertung: Nachkauf 1 von 3, Gesamt 17 von 25
Preis / Genuss: akzeptabel/angemessen
Autor/Verkoster: EThC
Verkostungsdatum: 04.06.2021
Eingetragen von: EThC ... [Rückfrage zur VKN an EThC]
VKN im Detail: Farblich ein mittleres Strohgelb, mäßiger, aber feiner Blubber mit einiger Ausdauer. Geruchlich eher verhalten auf der reduzierten Steinobstseite unterwegs, geschmacklich sehr trocken mit leichter Nektarinenbasis plus etwas weißer Johannisbeere, deutliche Säure mit Zitronen- und etwas Limettenbegleitung, mittleres Kalk- und Hefebett. Der Abgang ist von ordentlicher Länge, ist der frischeste Teil des Genusses, im Finale leicht herb-grünlich.

Durchaus schöne, sehr trockene Struktur, gefühlt deutlich unter "brut", allerdings von der Aromatik her ein bißchen arg einfach gestrickt, muß man in der aktuellen Verfassung nicht nachkaufen.
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: https://ec1962.wordpress.com/2021/06/04/scheuer-schlosblubber/
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 27 mal abgerufen

Bilder:

 

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung