Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 11.09.22 13:31

Bezeichnung: Chardonnay - brut nature - Deutscher Sekt b.A.
Winzer/Produzent: Von Winning
Land / Region: Deutschland - Pfalz
Jahrgang: 2021
Typ: Schaumwein
Rebsorte: Chardonnay
Alkohol (Vol.%): 13
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben: AP 5 106 327 047 22
Preis: 24 Euro je 0,75 l (ab Hof) - 10.09.2022
Bewertung: Nachkauf 2 von 3, Gesamt 19 von 25
Preis / Genuss: schlecht
Autor/Verkoster: EThC
Verkostungsdatum: 10.09.2022
Eingetragen von: EThC ... [Rückfrage zur VKN an EThC]
VKN im Detail: Im Glas ein leuchtendes Goldgelb, recht intensiver, mittelfeiner Blubber mit hoher Ausdauer. Riecht relativ fruchtig nach frischen, mürben Äpfeln (sic!) und Weinbergspfirsich, ein Hauch Hefeknödel vielleicht, dezenter Säurenebel. Am Gaumen wird der Hefeknödel signifikant größer und ist mit Marille gefüllt; da der Extrakt nicht ganz niedrig ist, bin ich froh, daß hier zwengs brut nature kein zusätzlicher Zucker im Spiel ist, bodenmäßig fällt mir ein Lehm-Kalk-Gemisch ein. Nachhallseitig hat man recht lange was von dem Spaß, die Frucht wirkt hier etwas sekundärer als am Gaumen, nimmt jedoch auch mehr Raum ein, im Finale räumt die Säure mit wohliger Wärme die Speiseröhre samt Rachen auf.

Dies ist ein relativ weiniger Schaum, schon mit einer gewissen Eleganz versehen und deutlich entfernt von einer "brut nature"-Kargheit bzw. Kantigkeit, denn der Fruchtextrakt hat ordentlich zuckerfremde Süßstoffe im Gepäck, die jedoch nicht anstrengend bzw. klebrig wirken; wahrscheinlich war der Grundwein bereits recht gut "beinand". Das ist generell ganz schön gemacht, aber wahrscheinlich gefällt mir das noch etwas besser, wenn sich die Frucht etwas zurückzieht und das "Brut-Naturige" besser zur Geltung kommt, mal sehen...
Trinkreife: noch lagern
Link 1: https://ec1962.wordpress.com/2022/09/11/zum-gluck-nur-brut-nature/
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 49 mal abgerufen

Bilder:

 

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung