Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 22.07.09 18:37

Bezeichnung: Cuvée X
Winzer/Produzent: Knipser
Land / Region: Deutschland - Pfalz
Jahrgang: 2004
Typ: Rotwein
Rebsorte: Cuvée
Alkohol (Vol.%): 13,5
Verschluss: keine Angabe
Weitere Angaben:
Preis: 37 Euro je 0,75 l (im Handel) - Juli 2009
Bewertung:
Preis / Genuss: schlecht
Autor/Verkoster: Albrechtstraßenbewohner
Verkostungsdatum: 21.07.2009
Eingetragen von: Albrechtstraßenbewohner ... [Rückfrage zur VKN an Albrechtstraßenbewohner]
VKN im Detail: tiefes Rubin, hellt am Rand deutlich auf. Rätselraten in der Nase; der Cabernet ist "erriechbar", holzig, alkoholisch- Aber der Rest bleibt ungeklärt - genauso wie die Herkunft etc. Erste Idee war Neue Welt, Malbec geholzt, irgendsowas. Südfrankreich, für das die alkoholische Nase spricht, scheidet wegen des Cabernets aus. Selbst die kollektive Intelligenz der Trinker hätte wohl kein Ergebnis zutage gefördert. Gaumen bietet auch kaum Aufschluss, deutliche Adstringenz, fruchtig, etwas holzig, deutlicher Alkohol. Nicht sonderlich harmonisch, aber interessant. Primär Rumtopfaromen, Gewürznelke, aber doch kühle Anmutung. Mit der Zeit schmeckt der Wein bordeauxiger. Fragliche Prognose, ich vermute, der Wein wird mit den Jahren austrocknen. Schwer zu bewerten. Teures (danke, Klemens), aber interessantes Experiment.

Und das meint der Winzer selbst zu seiner Bordeaux-Cuvee:

Cuvée X trocken
Unser Flagschiff. Der klassischen Bordeauxcuvée nachempfunden, besteht dieser Wein aus Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot. Seit 1989 im Anbau gehörte das Weingut Knipser zu den ersten, die diese Rebsorten in Deutschland kultivierten. Ausbau 18 bis 20 Monate in überwiegend neuen Barriques. Sehr würzige Aromen von Cassis, Tabak, Kaffee und Zeder. Sehr lagerfähig. Wird in großen Jahren auch in Großflaschen bis zu 12 Litern abgefüllt.
Trinkreife: trinken oder lagern (?)
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 651 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung