Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 07.11.21 13:35

Bezeichnung: Pinot noir - Corton Clos du Roy Grand cru AC
Winzer/Produzent: Domaine Maratray-Dubreuil
Land / Region: Frankreich - Burgund
Jahrgang: 2012
Typ: Rotwein
Rebsorte: Spätburgunder (Pinot noir)
Alkohol (Vol.%): 13,5
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben:
Preis: 32 Euro je 0,75 l (Sonstige Bezugsquelle) - 16.10.2021
Bewertung: Nachkauf 3 von 3, Gesamt 22 von 25
Preis / Genuss: akzeptabel/angemessen
Autor/Verkoster: EThC
Verkostungsdatum: 16.10.2021
Eingetragen von: EThC ... [Rückfrage zur VKN an EThC]
VKN im Detail: Rubinrot mit mittlerer Transparenz im Glas, der Riechkolben erlebt klassische Kirsche mit dezentem Holz in Form eines kleines Steinpilzwalds, mit Luft aber auch etwas Eukalyptus. Am Gaumen dann eine sehr klare Frucht, aber bereits angenehm sekundär, dazu ein feiner Wald mit etwas Schnupftabak und Pfifferling, roter Kalk (sic!), sehr klare aber nicht vorlaute Säure. Der sehr lang hallende Nachhall lebt in erster Linie von einer Art tertiärer Waldkirsche und mündet in ein wärmendes, aber keinesfalls brandiges Finale.

Klassischer Pinot noir mit wunderbarer Balance der Kräfte, der zeigt, daß auch in einer Runde mit mehrheitlich freakigen Weinen sowas Althergebrachtes souverän seinen Platz einnehmen kann.
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: https://ec1962.wordpress.com/2021/10/31/einfach-so-runde/
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 99 mal abgerufen

Bilder:

 

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





3 Kommentar(e):

Albrechtstraßenbewohner am 07.11.21 14:15

Lieber EThC, da hätte ich zwei Fragen: 1.) Kannst Du eine Prognose abgeben, wie lange der noch hält bzw. wie reif er jetzt schon ist? 2.) wo gibt es den Wein für diesen Preis? Danke und Grüße!

EThC am 07.11.21 14:52

Hallo in die Albrechtstraße!
Ich würde sagen, daß der Corton gerade in einer lochfreien Übergangsphase ist, in der die Frucht langsam geht, aber noch genügend Präsenz zeigt und die Tertiäraromatik eigentlich erst anfängt, sich zu formieren, auch wenn der Abgang hier ein bißchen voraus zu sein scheint. Vielleicht noch ca. 5 Jahre mit Fruchtrest, dann eine längere Tertiärphase?
Der Wein wurde vom Spender nach eigenen Angaben direkt ab Hof gekauft, ob die uns genannten 32 Euronen für diesen Corton GC so heute noch belastbar sind, wage ich jedoch schwer zu bezweifeln... :(
VG vom Erich

Albrechtstraßenbewohner am 09.11.21 15:32

Lieber Erich, danke für die Rückantwort - mein Interesse enstrang aus dieser VKN und von dem Clos du Roi habe ich auch noch was. Die Domaine macht generell tolle Sachen auch für Spätburgundergeldbeutel... https://www.verkostungsnotizen.net/vkn_details.php?ID=58259
Herzliche Grüße, Knut



Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung