Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 05.02.24 15:19

Bezeichnung: Riesling - Wachenheimer Altenburg - P.C. - trocken - Erste Lage
Winzer/Produzent: Dr. Bürklin-Wolf
Land / Region: Deutschland - Pfalz
Lage: Altenburg (Wachenheim an der Weinstraße - Pfalz) (in weinlagen.info)
Jahrgang: 2016
Typ: Weißwein
Rebsorte: Riesling
Alkohol (Vol.%): 12,5
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben: AP 5 142 043 31 17
Preis: 23 Euro je 0,75 l (Sonstige Bezugsquelle) - 26.01.2024
Bewertung: Nachkauf 1 von 3, Gesamt 14 von 25
Preis / Genuss: schlecht
Autor/Verkoster: EThC
Verkostungsdatum: 26.01.2024
Eingetragen von: EThC ... geändert von EThC ... [Rückfrage zur VKN an EThC]
VKN im Detail: 1. Flasche:

Es zeigt sich ein deutliches Messing, nasal gibt's ausschließlich Heizöllager, geschmacklich auch nicht viel mehr, diese Flasche ist leider so tot, töter geht's kaum...

Wertung: Nachkauf - von 3, Gesamt - von 25

Daß eine 16er Erste Lage von einem sehr renommierten Erzeuger sich nunmehr schon so jenseitig zeigt, hat uns allesamt schon ziemlich überrascht. Da des Spenders Keller in unmittelbarer Nähe lag und eine zweite Flasche beherbergte, wurde diese auch noch aufgezogen, wozu bei solch einem Ergebnis noch lange warten...

2. Flasche:

Farblich ebenbürtig, hier erheblich weniger Heizöl bzw. Petrol im Näschen, das läßt der verbliebenen Frucht ein bißchen mehr Raum, die Organik dominiert aber klar. Geschmacklich ist dann auch die Spannung raus, selbst die Kumquatschale ist nahe 0 Volt, die Säure ist zwar präsent, aber zahnlos, die Basis wirkt eher lehmig. Auch der Abgang ist leider schon arg im Sturzflug.

Die zweite Flasche bot zwar noch deutlich mehr Aromen als die erste, aber auch hier wäre eine Öffnung vor bereits mehreren Jahren sinnvoll gewesen. Weiters wieder mal die unschöne Erkenntnis, daß verkorkte, an sich identische Flaschen nebeneinander leider völlig unberechenbar reifen, selbst nach in diesem Fall gerade mal 6 Jahren in der Flasche ist der Unterschied zwischen den beiden unter gleichen Bedingungen gelagerten Weinen eklatant, auch wenn letztlich beide schon hinüber waren, der erste nur deutlich mehr bzw. schon länger als der zweite...
Trinkreife: schon abbauend
Link 1: https://ec1962.wordpress.com/2024/02/04/nicht-kleckern-sondern-klotzen/
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 58 mal abgerufen

Bilder:

 

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung